Eidgenössische Abschlüsse in der Beratung

Das Berufsbildungssystem der Schweiz ermöglicht verschiedene Wege und Abschlüsse auf der Tertiärstufe. Zum Bereich Tertiär B (= nicht universitäre Ausbildungen) gehören neben Abschlüssen von reglementierten Bildungsgängen von Höheren Fachschulen (HF) auch die eidgenössischen Berufsprüfungen (BP) und Höheren Fachprüfungen (HFP). Trägerschaft der HFP sind Organisationen der Arbeitswelt (OdA), und andere Verbände aus dem Berufsfeld.

Das Berufsbildungssystem der Schweiz


Höhere Fachprüfung für Beratungspersonen in den Fachrichtungen Supervisor/in – Coach und Organisationsberater/in

Detaillierte Informationen zum Berufsbild von Beratungspersonen in den Fachrichtungen Supervisor/-in – Coach und Organisationsberater/-in sowie zu den Prüfungen erhalten Sie auf der Website

www.hfpberatung.ch

Nur mit diesem eidgenössischen Abschluss können Sie ohne weitere Auflagen Mitglied des Berufsverbandes bso werden.



Weitere eidgenössische Abschlüsse:

Höhere Fachprüfung Beraterin, Berater im psychosozialen Bereich

Informationen zur HFP sowie Konkretisierungen der beruflichen Tätigkeiten Beraterin, Berater im psychosozialen Bereich mit eidg. Diplom finden Sie auf der Website der

sgfb.ch

Um Mitglied des Berufsverbandes bso zu werden, müssen Sie zusätzlich zu diesem Abschluss eine weitere Ausbildung und Praxiserfahrung ausweisen, gemäss den Vorgaben des bso.

Berufsprüfung Betriebliche Mentorin, betrieblicher Mentor

Informationen zur BP sowie Konkretisierungen der beruflichen Tätigkeiten Betriebliche Mentorin, betrieblicher Mentor finden Sie auf der Website

www.bp-mentor.ch

Um Mitglied des Berufsverbandes bso zu werden, müssen Sie zusätzlich zu diesem Abschluss weitere Ausbildungen und Praxiserfahrung ausweisen, gemäss den Vorgaben des bso.

bso-Extranet

Mitgliedschaft

Werden Sie bso Mitglied. Wir freuen uns auf Sie!

Die Vorteile einer Mitgliedschaft bso